Buße (Beichte)

Das Sakrament der Buße schenkt Ihnen die Möglichkeit Ihr Leben zu bedenken. Wie schaut meine Beziehung zu anderen Menschen aus? Wie gehe ich mit mir selbst um? Wie ist meine Beziehung zu Gott, zu Jesus Christus? Es geht darum zu erkennen, wo in meinem Leben eine Kurskorrektur nötig ist weil ich z. B. Gutes nicht getan habe, sondern Schlechtes oder Falsches zugelassen habe. Vergebung geschieht, wenn Sie dies in der Beichte vor dem Priester aussprechen und die feste Absicht haben die nötige Kurskorrektur vorzunehmen. Der Priester hat die Vollmacht, Ihnen die Vergebung der Sünden im Namen Gottes zuzusagen. Mit der Buße / Beichte kann ein neues versöhntes Leben beginnen.

 

Für ein Beichtgespräch können Sie sich jederzeit mit dem Herrn Pfarrer in Verbindung setzen. Vor Ostern und Weihnachten wird außerdem in der Pfarrkirche jeweils die Möglichkeit der Beichte angeboten. Der Termin wird in der Gottesdienstordnung und in den Verlautbarungen veröffentlicht.

Nutzen Sie außerdem den monatlichen BEICHT-TAG des Dekanates in der Stiftskirche Lilienfeld (siehe Aushang und aktuelle GOTTESDIENSTORDNUNG)!