Fastentuch

Immer wieder starten wir (das Mini-Team) Projekte, um das MinistrantIn-Sein zu einem noch größeren Gemeinschaftserlebnis zu machen. Nach den Gebetsbüchlein mit den Lieblingsgebeten im Vorjahr haben wir uns in diesem Jahr der Kunst des Fastentuches verschrieben. In den letzten sechs Wochen trafen wir uns, eingeteilt in Kleingruppen, und malten den Weg Jesu vom Einzug in Jerusalem am Palmsonntag bis hin zur Kreuzigung auf Einzelbilder. Diese Einzelkunstwerke wurden dann zu einem Gesamtkunstwerk (in der Größe von 3m x 2,5m) zusammengefügt. Vielen Dank auch auf diesem Weg bei Frau Theresia Grubner für die Näharbeiten, die dann doch etwas aufwendiger waren als ursprünglich vermutet. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen!


​In der Fastenzeit wird unser Fastentuch über dem Hochaltar zu bewundern sein.


Einzug in Jerusalem

Tempelreinigung

das letzte Abendmahl


Jesus betet am Ölberg

Jesus wird zum Tod verurteilt - vor Ponitius Pilatus

Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern


Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz

Jesus begegnet seiner Mutter

Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen


Veronika reicht Jesus das Schweißtuch

Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz

Jesus begegnet den weinenden Frauen


Jesus fällt zum ditten Mal unter dem Kreuz

Jesus wird ans Kreuz genagelt

Jesus stirbt am Kreuz